Spätburgunder weiß gekeltert 2018

10,00 

Produkt enthält: 0.75 l

13,33  / l

Artikelnummer: 1819993 Kategorie:

Spätburgunder weiß gekeltert Spätlese

handsortiert, Spätlese trocken

Jahrgang 2018

Der leichte Rotstich im Glas verrät den deutschen „Blanc de Noir“. Das angenehme Mundgefühl und das frisch-elegante Himbeeraroma lassen dem Lieblingswein meiner Frau Bernadette keine Wünsche offen.
Der neue Jahrgang 2017 ist ein leichter Kabinettwein, der mit einer frischen Säurestruktur ausgestattet ist.

Der Rebensaft wird aus der Blauen Spätburgundertraube gewonnen, die vornehmlich für den lachsfarbenen Spätburgunder Weißherbst und den rubinroten Spätburgunder Rotwein bekannt. Der Ausbau als Weinwein rührt von der Sektherstellung, wo ganze Trauben mit voller Frucht frühmorgens geerntet und sofort ohne zu Entstielen langsam und schonend gepresst werden. Dabei hat der Fruchtsaft kaum Kontakt zur Traubenschale, was für den rosafarbenen Schimmer sorgt. So entsteht ein firscher, angenehmer Wein für den nächsten Sommer.

Vier bis sechs Jahre lagerfähig.
Trinktemperatur liegt bei 12° C.

Analysenergebnis
Alkohol: 13,8  % vol, Fruchtzucker: 6,0 g/l, Fruchtsäure: 5,7 g/l, enthält Sulfite

Trinkempfehlung
Der perfekte Terrassenwein – pur oder zu einer Brotzeit genießen.